Auf die Seitennamen achten

Ich nehme mal an, die meisten Webseiten, die mit GetSimple erstellt werden, haben nicht unbedingt GetSimple als Thema.

Bei dieser Seite hier ist das aber anders. Und da kommt es dann eben vor, dass wir mal eine Seite über Plugins schreiben wollten. Und in den Seitenoptionen wurde als Seitenname / URL dann eben plugins eingetragen (geschieht ja automatisch, wenn man keinen selbstgewählten Namen auswählt.

Und dann war die Überraschung groß: der Aufruf der Seite xyz.de/plugins führte zu einer Servermeldung, der Zugriff sei verboten. Der Grund dafür?

Es gibt das Verzeichnis plugins. Und das ist mit .htaccess vor Zugriff im Webbrowser geschützt. Wenn jetzt eine Seite mit einer “friendly-URL”-URL die Seite plugins ausliefern möchte, schaut der Brower erstmal im tatsächlichen Verzeichnis nach und das darf er nicht.

Also aufpassen: wenn man friendly URLs   einsetzt, sind diese Seitennamen tabu:

  • admin
  • backups
  • data
  • plugins
  • theme